DIETERLE GmbH & Co. KG - Hebe- und Kippgeräte
  • Deutsch
  • English
  • Français

Beschickung Schmelzofenanlagen

 

MUCKI® Beschickung zum Schmelzofen

Die Eingabe von Masseln und Kreislaufmaterial in den Füllschacht des Schmelzofens wird automatisch gesteuert. Der Füllstand wird mit Sensoren überwacht, bei abfallendem Füllstand muss automatisch nachgefüllt werden - auch dann, wenn der Staplerfahrer gerade nicht zur Verfügung steht. Die MUCKI® Beschickungsanlage regelt das. Auf einer doppelstöckigen Rollenbahn vor dem Hebe- und Kippgerät können gefüllte und leere Behälter gespeichert werden.

Auf der unteren Ebene werden gefüllte Behälter aufgegeben zur automatischen Zuführung in das Hebe- und Kippgerät Typ MD-8. Fordert der Schmelzofen eine neue Charge an, wird der Behälter in den Ofenschacht entleert und anschließend auf die obere Rollenbahn ausgefahren. Danach wird auf der unteren Rollenbahnebene gleich der nächste Behälter mit Schmelzgut im Lastaufnahmemittel des Hebe- und Kippgerätes positioniert. Die weiteren Behälter rücken jeweils um einen Rollenbahnstellplatz auf. Die Beschickung der Schmelzofenanlage erfolgt unabhängig von der Präsenz des Gabelstaplers. Bei nächster Gelegenheit kann der Stapler leere Behälter entnehmen und neue Behälter zuführen.